Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Lucy Rose - No Words Left

Lucy Rose - No Words Left
Caroline/Universal
Format: CD

Erst mit ihrem letzten Album "Something's Changing" hat die englische Songwriterin Lucy Rose zu ihrer "raison d'être" gefunden, wie sie bei den Konzerten der entsprechenden Tour erklärte. Auf der Suche nach einer eigenen musikalischen Stimme ist Lucy nun - nach einigen Versuchen mit verschiedenen Formaten - bei einem akustisch geprägten, kammermusikalisch/jazzigem Setting gelandet, mit dem sie ihren Frieden geschlossen hat. Nicht notwendigerweise ihren Seelenfrieden wohlgemerkt, denn das Thema ist eine schwierige Beziehung, die Lucy brutal aufrichtig seziert und analysiert - bis am Ende die Worte fehlen, obwohl die Sache mit einer Konversation beginnt. Überhaupt werden die verschiedenen Stationen und Perspektiven dieser Analyse durch die entsprechenden Songtitel repräsentiert, die dann Titel tragen wie "Conversation", "Solo", "Treat Me Like A Woman", "Save Me From Your Kindness" und eben "No Words Left" - wobei der Track in ein Instrumental und einen Vokal-Teil aufgesplittet wurde.

Musikalisch wagt sich Lucy dabei weiter aus dem Fenster als je zuvor und flirtet mit freistiligen folkig-jazzigen akustischen Arrangements, die im Extrem von der fragilen, kontemplativen, Solo-Nummer mit eher zweifelnder Note bis zur hymnisch/symphonischen Erlösung und der Schlussfolgerung "This Time I'm Looking Out For Me" - aber auch zu einem versöhnlichen Resümee im letzten Stück "Song After Song" - führen. Das ist alles meilenweit von den eher harmlosen Pop-Ambitionen der Anfangstage entfernt und zeigt eine Songwriterin, die - zumindest auf der kreativen Ebene - vollkommen mit sich im Reinen ist.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister