Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
P.P. Arnold - The New Adventures Of... P.P. Arnold

P.P. Arnold - The New Adventures Of... P.P. Arnold
earMUSIC/edel
Format: LP

Nach einer Veröffentlichungspause von 51 Jahren gibt es nun ein neues Album mit Original von der - nun ja wie soll man sagen - Soul-Queen aus der zweiten Reihe, P. P. Arnold. In den 60ern gelangte Arnold als Protegé von Mick Jagger, der sie an Andrew Loog-Oldhams Immediate-Label vermittelte, auch unter eigenem Namen zu Ruhm und Ehren, nachdem sie zuvor bei den Ike & Tina Turnens Ikettes mitgemacht hatte und im Folgenden mit Jagger, The Small Faces, Barry Gibb, Eric Clapton Songs aufnahm und danach bei einer Unzahl von Acts - von Billy Ocean über Peter Gabriel bis hin zu Primal Scream - als Gast-Sängerin zur Verfügung stand.

Das neue Album reicht dabei selbst schon bis 1994 zurück, als Steve Cradock - seines Zeichens Gitarrist von Ocean Colour Scene und Paul Weller und Fan von P. P. Arnold - begann, im heimatlichen Studio mit P. P. an neuem Material zu arbeiten. Als P. P. von Roger Waters gebeten wurde, ihn auf einer Tour zu begleiten, geriet die Sache ins Stocken - bis Cradock bei einem Umzug wieder auf die Aufnahmen stieß, und beschloss, die Sache wieder voranzutreiben. Unterstützt von seinem Chef Paul Weller (der zwei neue Songs beisteuerte), Musikern der Specials und Arnolds Sohn Kodzo, entstand so ein monumentales, zeitloses Werk, das vom Stil her durchaus an das angelehnt ist, was Arnold in den 60ern mit ihren ersten beiden Solo-Alben begann. Dabei zeigen Arnold & Co. eine bemerkenswerte musikalische Bandbreite, die vom klassischen, orchestralen Retro-Pop über bluesige Gospel-Songs, Northern Soul und Torch-Song-Power-Balladen bis hin zu Experimenten wie einer 14-minütigen, psychedelischen Lesung von Dylans "The Last Thoughts On Woody Guthrie" oder der gebetsartigen Liturgie "I'll Always Remember You" reicht. Dabei ist die Stimme der inzwischen 72-jährigen Grand Dame des Soulpop kaum gealtert - was aber auch nicht ungewöhnlich ist, denn schließlich war sie über die Jahrzehnte stets gut im Geschäft und in der Übung. Insgesamt ist dieses Projekt aber mit Sicherheit eine der Veröffentlichungs-Überraschungen des Jahres.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister