Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Kate Tempest - The Book Of Traps And Lessons

Kate Tempest - The Book Of Traps And Lessons
Caroline/Universal
Format: LP

In gewisser Weise ist "The Book Of Traps And Lessons" das "Let It Be" der Kate Tempest. Und zwar in dem Sinne, dass die Arbeiten an diesem Album, das auf Initiative von Rock Rubin auf dessen American Recordings Label entstand, bereits begannen, bevor Kate dann ihr letztes Album "Let Them Eat Chaos" produzierte. Laut Kate Tempest gehören die beiden Werke dann auch insofern zusammen, als dass sie sich gegenseitig inspirierten - obwohl sie schon sehr unterschiedlich sind. Auf "Let Them Eat Chaos" präsentierte Kate musikalische Portraits in der Art einer Anthologie und setzte musikalisch noch auf die bis dahin gültigen Versatzstücke aus Elektronik, HipHop, Rock und New Wave. Auf dem nun fertiggestellten "Book Of Traps And Lessons" verdichten Kate und ihr musikalischer Partner Dan Carey den nun vorliegenden Stream Of Consiousness auf die wesentlich notwendigen Kernideen - woraus inhaltlich eine Reihe von Gedankenbildern entstand, die ihrerseits den Denkprozess des Hörers anhand von wiederkehrenden Motiven anstoßen sollen und musikalisch entwickeln sich eher minimalistische Vignetten, die oft mit nur einem Instrument unterlegt sind und von Rick Rubin dann betont organisch in Szene gesetzt wurden. Damit begeht Kate Tempest auf ihrem Weg vom Wort zur Musik und zurück einen neuen Abschnitt.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister