Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
J.P. Soars - Southbound I-95

J.P. Soars - Southbound I-95
Eigenveröffentlichung
Format: CD

Auf der Interstate 95 fahren die Südstaatler in den USA noch weiter nach Süden. In dem Fall von Tennessee (der Heimat von J.P. Soars und seinen Jungs) nach Fort Lauderdale in Florida, wo - mit einer Reihe von Gästen - die vierte LP des Bluesrockers entstand. Vom Blues infiziert wurde Soars der Legende nach, als er 1988 als er im Rahmen einer Verlosung die Möglichkeit hatte, B.B. King bei einem Konzertbesuch zu treffen und dabei so nachhaltig beeindruckt wurde, dass er beschloss, sich fürderhin mit Leib und Seele dem Metier zuzuwenden. Freilich blieb es nicht dabei: Heutzutage mischt Soars den originären, von ihm bevorzugten E-Blues mit Memphis-Soul, Roots-Rock, Country und klassischen R'n'B-Elementen - und außerdem mit Surf-Twang, Tex-Mex und Swing bzw. Southern Swing Elementen (ein Fetisch des Django Reinhardt-Fans). Dabei leistet er solide Grundlagenarbeit und überzeugt mit ordentlichen Songs. Am beeindruckendsten ist aber der Umfang des ambitionierten Projektes, bei dem Soars auf 15 Songs und mit 17 Musikern alle Register zieht und die ganze Klaviatur des Genres virtuos bedient.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.jpsoars.com



J.P. Soars


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister