Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Lorain - Through Frames

Lorain - Through Frames
Eigenveröffentlichung
Format: CD

Dem Vernehmen nach lässt sich Erik Emanuelsen, der kreative Kopf des Projektes Lorain, von Künstlern wie dem Maler Edward Hopper und der Autorin Olivia Laing inspirieren, deren Buch "Lonely City, Through Frames" auch gleich den Titel des Albums abwarf. Wenn es darum gegangen sein sollte, Einsamkeit in musikalische Form zu gießen, dann ist Emanuelsen das insofern gelungen, als dass seine spröde, stoische Art, seine Songs mit jazziger Attitüde in desolat anmutenden Räumen anzuordnen, tatsächlich ein Gefühl der Isolation vermittelt. Dabei arbeitet Emanuelsen nicht alleine: Produziert wurde das Album von Zak Kimball (der unter anderem Haley Heynderickx unter die Arme griff) und dann lässt sich Erik auch noch von der Harmonie-Sängerin Robin Emanuelson unterstützen, die mit ihm zusammen Lorain überhaupt erst zu einem Projekt werden lässt. Es sind dann ihre Beiträge, die der Sache ein versöhnliches, tröstliches Gesicht geben, so dass das Ganze dann auch weniger autistisch daher kommt, als agierte Emanuelsen ganz alleine. Obwohl das Ganze ohne laute Töne auskommt, und obwohl ein wenig Steel-Gitarre für Americana-Feeling sorgt, ist das dennoch keine Folk-Angelegenheit geworden, denn Emanuelsen arbeitet mit elektrischen Gitarren und entschleunigten Rock-Strukturen.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
lorainmusic.com



Lorain


 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister