Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Better Oblivion Community Center - Better Oblivion Community Center

Platte der Woche

KW 4/2019


Better Oblivion Community Center - Better Oblivion Community Center
Dead Oceans/Cargo
Format: CD

Es ist nicht so, dass Phoebe Bridgers und Conor Oberst hier konzeptionell alles richtig gemacht hätten - denn die Geheimniskrämerei um das und der dämliche Name des Projekt(es) Better Oblivion Community Center sind marketingtechnisch sicherlich nicht besonders förderlich. Aber erstens hat das neue Dreamteam der Indie-Songwriter-Szene konventionelle Werbung nicht wirklich nötig und zweitens spricht das Ergebnis - in musikalischer Hinsicht - sowieso für sich.

Im Sommer letzten Jahres taten sich Phoebe und Conor - dieses Mal als gleichberechtigte Partner und nicht mehr als Schülerin/Lehrmeister - zusammen, um gemeinsam an neuem Material zu arbeiten, das dann mit einer eklektischen Musiker-Riege (Nick Zinner, Carla Azar, die Rhxthmusgruppe der Dawes und die Kollegen Chrsitan Lee Hudson und Anna Butters sowie der allgegenwärte Angy LeMaster als Co-Produzent) als BOCC eingespielt wurde. Das Faszinierende ist dabei, dass hier zwei gleichgesinnte Seelen zu Werke gehen, die stimmlich gar nicht mal so besonders gut zueinander zu passen scheinen, sich aber in Bezug auf die unkonventionelle, mäandernde Songstruktur, die Inhalte und die Aufgabenteilung absolut blind verstehen. Das ergibt unter dem Strich ein ebenso hinreißendes und vielschichtiges wie auch schlüssiges Album, wie es tatsächlich folgerichtiger gar nicht hätte ausfallen können. Denn weder Phoebe noch Conor geben einen feuchten Kehricht um songwriterische oder erzählerische Konventionen, legen aber allergrößten Wert auf eine emotionale, empathisch und glaubwürdige Darbietung. Und diese steht neben einer erfreulichen Prise musikalischen Wagemutes und ein für beide eher überraschend erdiges Sounddesign im Zentrum der Aufmerksamkeit. Poppige Hits darf man hier freilich nicht erwarten - denn selbst das eigentlich griffige "Dylan Thomas" wird zum Beispiel noch von wilden Gitarrenattacken zerpflügt. Dafür wird man aber dann mit einer Scheibe belohnt, die erst im Laufe der Zeit zuverlässig alle ihre Facetten und Details offenbaren wird. Die Scheibe ist zunächst nur digital erhältlich - ab 22.02.19 aber dann auch physisch.



-Ullrich Maurer-


YouTube-Kanal
Better Oblivion Community Center @ Late Show


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister