Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Le Butcherettes - bi/MENTAL

Le Butcherettes - bi/MENTAL
BMG Rights Management
Format: CD

Ach Mensch. Wie schade. Le Butcherettes haben zwar ein gutes, eigentlich sogar ein sehr gutes neues Album gemacht. Doch irgendwie hatte man mit noch mehr gerechnet, mit einem noch wilderen, böseren, abgefuckteren Album. Sind ja schließlich Le Butcherettes, ist ja schließlich Teri Gender Bender. Das Verrückteste auf "bi/MENTAL" ist tatsächlich die Schreibweise der Titel.

Das letzte Album ("A Raw Youth") erschien 2015, Sängerin Teri Gender Bender war zuletzt unter anderem mit den Melvins zu hören und war Teil von Crystal Fairy, der Band um Omar Rodriguez-Lopez von At The Drive-In und The Mars Volta. Der wiederum hatte auch die letzten Alben von Le Butcherettes produziert - hier aber seine Finger nicht an den Reglern, das übernahm Jerry Harrison von den Talking Heads. Und einen schlechten Job haben hier weder noch die Band aus Mexiko gemacht. "bi/MENTAL" geht ganz klar klar, die Band zockt sich durch garagigen Alternativerock mit Punkmomenten, Bender singt bunt durcheinander, Jello Biafra meldet sich zu Wort und wer auf den Sound der Riot Grrrls steht, der macht mit "bi/MENTAL" tatsächlich nicht viel falsch. Doch wirkliche Begeisterung erzeugen die Lieder eben doch nicht, weil man immer wieder denkt: Mensch, hättet ihr mal. Wir wissen nicht genau was, aber eben nur ein bisschen mehr. Wilder, vielleicht kaputter, eben abgefuckter. Zu häufig klingt es hier zu gehemmt, nur nicht übertreiben, wir machen jetzt lieber auf glänzende Distillers als auf schäbige Bikini Kill. Wie schade.



-Mathias Frank-


Video: "strong/ENOUGH"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister