Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Callejon - Hartgeld im Club

Callejon - Hartgeld im Club
Century Media Records/Sony Music
Format: CD

Ach verdammt. Das geht ja wirklich, das macht sogar Spaß. Callejon covern mal wieder ein Album durch und das wieder mit Konzept. Fünf Jahre nach Kallejon allerdings mit einem noch spitzeren Konzept. Waren es damals "nur" deutsche Lieder, sind es jetzt nur deutsche Rap-Lieder. Lieder von Sido und Deichkind, Casper und SXTN, Hafti, Bausa, Alligatoah und Marteria, Bonez MC & RAF Camora, K.I.Z. oder RIN.

Und es sind die Hits der Deutschrapper, die Klassiker, die manche hassen, manche lieben, mehr kennen, als ihnen lieb ist. "Palmen aus Plastik" zum Beispiel, der Überhit, der auch Metal sein kann. Und hier tatsächlich ein Hit ist. Wie auch "Schlechtes Vorbild", das hier noch mal gewinnt, das grandiose "Willst du" mit ganz viel Elektronik und Lärm und trotzdem voller Alligatoahrischem Charme, "So perfekt" und sogar das hier plötzlich gar nicht mehr nervendem "Arbeit nervt". Neben den elf von Callejon vorgeknöpften Deutschrap-Tracks - dass da nicht jeder Song funktioniert, liegt in der Natur der Sache - gibt es noch zwei neue eigene Songs. Den soliden Titeltrack mit den beiden Rapperinnen Pilz und Antifuchs und das übertrieben gute "Porn From Spain 3", bei dem Callejon tatsächlich von K.I.Z. und noch tatsächlicher Ice-T supportet werden. Brutaler Song, eindringlich, intensiv, Spaßmacher deluxe. Auf einem mächtig Spaß machendem Album. Verdammt!



-Mathias Frank-


Video: "Palmen aus Plastik"

Surfempfehlung:
www.facebook.com/callejon



Callejon


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister