Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Godsmack - When Legends Rise

Godsmack - When Legends Rise
Spinefarm/Universal
Format: CD

Weiterhin sind Plattenverkäufe, ja, und Streams..., das Non-Plus-Ultra, um die Größe einer Band zu verdeutlichen, helfen aber auch ein paar Klickzahlen. Über 100 Millonen Mal wurde das Godsmack-Video zu "I Stand Alone" angeschaut (und 60 Millionen Mal bei Spotify gestreamt), fast 50 Millionen Mal das Video zu "Voodoo", bald 20 Millionen Mal das Video zu "Straight Out Of Line". Oder auch: ein ziemlich dickes Ding, diese Godsmack. Und in diesem Fall hin und wieder auch ein ganz schön gutes. Denn ja, sicher, so ein bisschen spielt man weiter in einer Liga mit Staind, Creed oder auch Shinedown und vieles auf dem siebten Album von Godsmack kommt typisch, mit wenig Überraschungen, einiges ist maximal solide, häufig klingt "When Legends Rise", Stichtwort: Metallica, Stichwort: Alice In Chains, so, wie man die Band um Sully Erna kennt. Doch immer wieder mal hauen sie auch Songs raus, die mehr sind, mehr haben. Mehr Intensität. mehr Kraft, mehr Klasse! Es gibt tatsächlich Lieder, die einfach mal super sind. Gleich mal der eröffenende Titeltrack ist ein ziemlicher Brocken, "Just One More Time" gefällt mit seinen fast schon Manson-mäßig stampfenden Riffs und auch das dezent an Volbeat erinnernde "Say My Name" ist einfach mal ein faktisch starker Song. Und weil es noch ein paar mehr Nummern dieses Kalibers auf "When Legends Rise" geschafft haben, ist genau das ein ziemlich gutes Album geworden.


-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister