Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Xenoula - Xenoula

Xenoula - Xenoula
Domino Records/GoodToGo
Format: CD

Hinter dem blumigen Namen Xenoula verbirgt sich Romy Xeno aus Südafrika. Das nun vorliegende Album ist eine Reflektion über ihre Jugend in Südafrika - wo sie eine "verinnerlichte Zuneigung" zur Flora und Fauna entwickelte (wie es in der Bio heißt) und dem Kulturclash, dem sie sich ausgesetzt sah, als sie mit 16 nach Großbritannien zog und sich dann in Wales niederließ, wo sie begann, diesen Kulturclash mit Hilfe der Musik zu verarbeiten. Musikalisch richtet Xenoula das Ganze als eine Art experimentellen E-Pop mit starkem Hörspielcharakter an. Grundsätzlich sind ihr dabei Klänge aller Art wichtiger als Songstrukturen oder gar Botschaften (die Lyrics - sofern sie überhaupt verständlich sind - bewegen sich im Bereich des esoterischen Mystizismus). Auch Pop-Momente finden sich durchaus in der magischen Wunderwelt der Xenoula - wohingegen das Werk aufgrund der unsteten Rhythmik als Club-Album eher weniger zu gebrauchen ist. Bei der Ausformulierung ihrer Ideen geht Xenoula dabei durchaus ungewöhnliche Wege und erinnert in der organischen Art, mit der sie da mit elektronischen und artifiziellen Elementen hantiert, durchaus an die große Katelyn Aurelia Smith - wenngleich ihre Stimme und ihr Gesang hier weniger im Zentrum stehen, sondern lediglich als Klangfarbe ihren Dienst tut.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister